Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Klassenfahrt nach Nürnberg für Werker im Garten- und Landschaftsbau

Vom 14.9. bis 17.9.2016 fand die Klassenfahrt zur  Internationalen Fachmesse GaLaBau nach Nürnberg statt. Die Schüler hatten hierfür seit einem Jahr fleißig gespart und konnten somit ihren Traum wahrmachen. Die gute Zusammenarbeit zwischen der Außenstelle Timmendorfer Strand der Kreisberufsschule Oldenburg und dem Bugenhagen Berufsbildungswerk und einem weiteren Träger garantierte, dass sich die Schüler gut augehoben fühlten.

Die Oberstufenschüler der Werker im Garten und Landschaftsbau besuchten zuächst auf dem Weg nach Nürnberg ein Natursteinwerk mit angrenzenden Steinbruch in Kleinrinderfeld in der Nähe von Würzburg.

Eine spannnende Führung durch den Betriebsinhaber Herrn Philipp Scheuermann ergab praktische Kenntnisse in der Verarbeitung von Muschelkalk. Zum Abschluss gab es sogar einige schöne Mitbringselgeschenke.

Das schöne und gut ausgestattete Landheim in dem kleinen Dorf Engelthal wurde von den Schülern für  die nächsten Tage und  Nächte gut angenommen.

Und auch  der fränkische Wettergott meinte es gut. So konnte die Gruppe den Garten für ein nettes Miteinander beim Grillen benutzen.

Messe Nürnberg (1)
Messe Nürnberg (1)
Messe Nürnberg (2)
Messe Nürnberg (2)
Messe Nürnberg (3)
Messe Nürnberg (3)
Messe Nürnberg (4)
Messe Nürnberg (4)
Messe Nürnberg (5)
Messe Nürnberg (5)
Messe Nürnberg (6)
Messe Nürnberg (6)
Messe Nürnberg (7)
Messe Nürnberg (7)
Messe Nürnberg (8)
Messe Nürnberg (8)
Messe Nürnberg (9)
Messe Nürnberg (9)
Messe Nürnberg (10)
Messe Nürnberg (10)
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
loading...

Der Messebesuch war für viele eine wahre Offenbarung, zumal mal auch mal auskundschaften konnte, wie andere Azubis beim Bundeswettbewerb arbeiten.

So vielfältig der GaLaBau ist, so vielfältig waren auch die Aussteller aus der ganzen Welt.

Manchmal brauchte man dann auch eine Pause.

Aber auch die Allgemeinbildung kam nicht zu kurz.

Eine spannende Aussenführung durch Herrn Meyerwiesch über das Reichsparteitagsgelände zu den Abgründen deutscher Geschichte, ließ manchen Schüler über den Tellerrand schauen. Dem Förderverein Timmendorf sei an dieser Stelle für die Unterstützung der Exkursion gedankt.

Durch anschauliche Fotographien konnten sich die Schüler einen guten Eindruck vom damaligen Größenwahn und dem heutigen Umgang mit den Denkmälern machen.

Insgesamt eine sehr erlebnisreiche Exkursion, die allen gefallen hat.

Back to top

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech