Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Die Schulsozialarbeit an der Beruflichen Schule Oldenburg ist ein Unterstützungs- und Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule, deren Eltern / Erziehungsberechtigten sowie für alle Lehrerinnen und Lehrer.


Standort Oldenburg:

Ute Schmidt
Ute Schmidt
Dipl. Sozialpädagogin
   





Mobil: 0174-8932567
Tel.:    04361-9080 / 908-162
Fax:    04361-908118
Email: ute.schmidt@bbs-old.de
    Herbert Moehlmann
Herbert Moehlmann

Dipl. Sozialpädagoge
   





Mobil:  0172-4417165
Tel.:     04361-9080 / 908-162 oder -163
Fax:     04361-908118
Email: herbert.moehlmann@bbs-old.de
 
Standort Neustadt :      
 Claudia Zimmler
Claudia Zimmler
 
Mobil:               0157-77459837
Tel.:                  04561-5121 -0
Fax:                  04361-908118
Email:                claudia.zimmler@bbs-old.de


Montag und Mittwoch:  07:30h – 10:00h

Freitag:                         07:30h – 12:30h  




Wir sind Ansprechpartner

für Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung von Problem und Konfliktsituationen

·  in der Schule,

·  in der Ausbildung,

·  in der Familie bzw. im privaten Umfeld

für Eltern/Erziehungsberechtigte

·  bei Erziehungsfragen,

·  in Konfliktsituationen

·  bei der Vermittlung von Kontakten zu Beratungsstellen oder anderen unterstützenden Einrichtungen

für Lehrerinnen und Lehrer

·  bei pädagogischen /sozialpädagogischen Fragestellungen

·  bei gemeinsamen Beratungen zu individuellen bzw. gruppenspezifischen Problemlösungen

  

Weitere Arbeitsschwerpunkte sind:

·  Prävention (z.B. Gewalt, Sucht)

·  Hilfen und Unterstützung im Übergang Schule – Ausbildung (z.B. Bewerbungsunterstützung, individuelle Beratung, Information über finanzielle Hilfen)

·  Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern im Netzwerk (z.B. Agentur für Arbeit, Kompetenzagentur, Ambulante Hilfen, Beratungsstellen)

 

Wir unterliegen der Schweigepflicht. Alle Inhalte werden vertraulich behandelt und nur mit Zustimmung und nach vorheriger Absprache mit den betreffenden Personen weiter gegeben.

Back to top

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech