Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

 

Lenkungsgruppe Schulkultur

Die Lenkungsgruppe Schulkultur (ehemals: Lenkungsgruppe Gewaltprävention) ist eine 2011 gegründete Arbeitsgruppe bestehend aus Lehrkräften sowie Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen aller Schulstandorte. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Schulkultur an der Beruflichen Schule Oldenburg in Holstein weiter zu entwickeln.

Bisherige Arbeitsschwerpunkte:

  1. Unsere Kultur des Willkommen heißens und Verabschiedens
  2. Schaffung von (Übungs-)Möglichkeiten der gewaltfreien Konfliktlösung für Schülerinnen und Schüler – die Etablierung des Klassenrates
  3. Möglichkeiten der Integration der jungen Geflüchteten (DaZ-Klassen) in das Schulleben
  4. Beteiligung von Schülerinnen und Schülern
  5. Feedbackkultur, z.B. Kollegiale Beratung, Unterrichtsevaluation
  6. Organisation und Durchführung von Fortbildungen und Schulentwicklungstagen für Lehrkräfte zu den jeweiligen Themen

Zwischenergebnisse:

  • Bisher haben ein Drittel der Lehrkräfte Fortbildungen zum Thema Gewaltprävention besucht (Grenzen setzen und verbale Deeskalation im Klassenraum, No-Blame-Ansatz)
  • Es gibt inzwischen fortgebildete Ansprechpartner*innen für Mobbing-Fälle in allen Abteilungen
  • Die Institution Klassenrat wurde in einigen Abteilungen und Klassen erfolgreich eingeführt und verbreitet sich auch in weiteren Abteilungen und Klassen
  • Der Klassenrat ist als freiwilliger Bestandteil der Schulkultur durch die Lehrerkonferenz und die Schulkonferenz befürwortet worden. Es werden regelmäßig Lehrerfortbildungen dazu angeboten.
  • Die Abteilungen haben ihre Kultur des Willkommen heißens und Verabschiedens evaluiert und weiterentwickelt
  • Die Schulgemeinschaft setzt sich auf Anregung der Lenkungsgruppe regelmäßig mit ausgewählten Fragen der Schulkultur kritisch auseinander
  • Die Integration der DaZ-SchülerInnen in das Schulleben sind seit Sommer 2015 ein besonderes Anliegen der Gruppe. Am 10.10.2016 fand dazu ein Schulentwicklungstag statt.
  • Seit Sommer 2016 steht das Thema Feedbackkultur im Mittelpunkt. Dazu hat eine Delegation der Schule im September 2017 die Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln besucht (Trägerin des Deutschen Schulpreises 2017) und zwei Vertreterinnen (Gisela Grimme, Heike von der Fecht) als Referentinnen zum Schulentwicklungstag am 02.10.2017 eingeladen.
  • Das Konzept der Kollegialen Hospitationen wird am Standort Timmendorfer Strand für zwei Jahre erprobt und dann evaluiert.

Die Lenkungsgruppe Gewaltprävention tagt etwa alle 6-8 Wochen und setzt sich momentan aus folgenden TeilnehmerInnen zusammen. Weitere Kolleginnen und Kollegen wie auch Eltern sowie Schülerinnen und Schüler sind herzlich willkommen!    

  

Oldenburg:

Uda Grimm, Michael Gülck, Peter Minch, Ute Schmidt,

Neustadt:

Sophia Birlem, Jeanette Bruhn, Regina Löber

Lensahn: 

Jessica Diestel, Katrin Halfmann, Rebecca Palazzoni

Timmendorfer Strand:  

Oliver Diezmann, Hanne Popp, Melanie Schindel-Wrütz

 

Leitung: Katrin Halfmann (katrin.halfmann@bbs-old.de)

Vertretung: Jessica Diestel (jessica.diestel@bbs-old.de)
   


Öffentliche Dokumente der Lenkungsgruppe Schulkultur

 

 

Back to top

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech