Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Textilreinigerwerker/-in

Der Beruf „Textilreinigerwerker/-in“ ist besonders geeignet für Jugendliche, die gerne im Team arbeiten und Freude an der Pflege von Textilien haben. Daneben gibt es aber auch Einsatzmöglichkeiten auf Einzelarbeitsplätzen. Die Arbeitszeiten als Textilreinigerwerker/-in sind geregelt und können in Großwäschereien im Schichteinsatz erfolgen.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur „Textreinigerwerker/-in“   erfolgt nach § 66 BBiG / § 42 HWO und dauert 3 Jahre. Nach der Zwischenprüfung entscheiden sich die Auszubildenden für einen Schwerpunkt, der entweder in der Wäscherei oder der Chemischreinigung liegt.

Zuständige Kammer

Für den/die „Textilreinigerwerker/-in“ ist die Handwerkskammer Lübeck zuständig. Die zuständige Stelle trägt Ausbildungsverträge in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse ein.

Ansprechpartner in der Schule

Herr Klaus-Peter Kluwe-Böttger

Arbeitsgebiet eines/einer „Textilreingerwerkers/- werkerin“                  

Textilreiniger/-innen kommen in kleineren Wäschereien, Großwäschereien und chemischen Reinigungen zum Einsatz und erfüllen dort folgende Aufgaben:

Wäscherei

-       Sortieren und zeichnen von Wäsche

-       Bedienung von Waschmaschinen und Trocknern

-       „Finishen“ von Textilien in der Wäscherei, also Mangeln, Pressen und Plätten

-       Legen, Qualitätskontrolle und Expedition (=Verpacken) von Textilien

Chemischreinigung

-       Sortieren von Ware

-       Fleckerkennung und Fleckenentfernung (=Detachieren)

-       Reinigen

-       Finishen, also Bügeln, pressen und dämpfen

-       Legen, Qualitätskontrolle und Expedition von Textilien

Anforderungen

Der Ausbildungsberuf zum/zur „Textilreinigerwerker/-in“ ist für behinderte Jugendliche gedacht, für die besondere Ausbildungsregelungen erforderlich sind. Dies wird im Einzelfall von der Agentur für Arbeit festgestellt. Ein Jugendlicher sollte möglichst folgende Voraussetzungen erfüllen:

Lernbereitschaft                                                                                                        
Sorgfältige Arbeitsweise
Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit

Hauptschul- oder Förderschulabschluss sind hilfreich, aber keine Bedingung

Prüfungsrelevante Bildungsinhalte

Fachkunde

Unfallverhütung, Arbeitshygiene, Textilkunde, Faserkunde, Eigenschaften von Textilien, Kenntnisse von Wasch- und Zusatzmitteln, Bedienung der Maschinen in einer Wäscherei und Chemischreinigung, Reinigungsverfahren, Fleckentfernung, Verhalten von Textilien beim Finishen.

Fachmathematik
Grundrechenarten, Maße und Gewichte, einfache Flächen-, Umfangs- und Körperberechnung, Dreisatz, Mischungsrechnung, Prozent- und Zinsrechnung.

Wirtschaft/Politik
Berufsausbildungsvertrag, Rechte und Pflichten im Betrieb, Arbeitsvertrag, Unfallverhütung, Betriebsrat, Personalrat, Jugendvertretung, Tarifvertrag, Sozialversicherungen, Umgang mit Geld und Verträgen, Politisches System in Deutschland.

Prüfungen

Für den Ausbildungsberuf „Textilreinigerwerker/ -in“ besteht ein eigener Prüfungsausschuss in Timmendorfer Strand. Die besonderen Belange behinderter Prüfungsteilnehmer werden berücksichtigt.

Die Zwischenprüfung findet Mitte oder Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt. Sie beinhaltet an 2 Tagen einen schriftlichen und einen praktischen Prüfungsteil.

Die umfangreichere Abschlussprüfung erstreckt sich ebenfalls über zwei Prüfungstage.

In beiden Prüfungen werden im theoretischen Teil die Fächer Fachkunde, Textilkunde, Fachmathematik und Wirtschaft/Politik geprüft.

Die praktische Prüfung besteht im Schwerpunkt Wäscherei

aus der Arbeit in der Schmutzwäsche (Wäsche zählen, sortieren, wiegen, zeichnen), Waschen, Trocknen, Mangeln, Bügeln, Pressen, Wäsche zusammenlegen, Qualitätskontrolle,

oder im Schwerpunkt Chemischreinigung

aus Sortieren und Zusammenstellen von Chargen für das Chemischreinigen, Fleckentfernung = Vor- und Nachdetachieren, Bedienen der Chemischreinigungsmaschine, Finishen von Textilien, Qualitäts- und Endkontrolle.

Falls erforderlich schließt sich eine mündliche Prüfung an.

Back to top

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech